Filmbar Etoile gz-loogarten
Purple Rose of Cairo
Datum: 2.6.1995 um 20:30 Uhr.
Regisseur: Woody Allen
Sprache (Untertitel): Englisch (Deutsch)
Land: USA

Cecilia (Mia Farrow), Frau eines Trinkers und Kellnerin in einer armseligen Imbissstube, sitzt im Depressionsjahr 1935 immer wieder im Kino um die Ecke. Mit den Filmromanzen und Melodramen flüchtet sie aus der öden, schnöden Wirklichkeit des Alltags. Bis die Vorstadt-Unschuld eines Nachmittags im Kino vor Schreck erstarrt: Ihr angehimmelter Filmheld Tom Baxter (Jeff Daniels) kommt von der Leinwand herunter und geht auf sie zu. Cecilia flieht an seiner Seite aus dem Kinodunkel in die Realität. Hier scheinen sich Vorstellung und Wirklichkeit plötzlich zu vereinen. Denn Tom Baxter hat genug vom sterilen Leinwandleben: Er verliebt sich in Cecilia. Nur drängen jetzt die Personen auf der Leinwand, die Figuren des Films im Film, den Filmhelden zur Rückkehr. Ohne ihn wissen sie im Lichtspiel nichts anzufangen. Allenthalben löst Tom Baxters Schritt ins wirkliche Leben Panik aus. Aber auch der Filmheld selbst steckt bald in Schwierigkeiten. Er bezahlt wie auf der Leinwand mit Filmgeld, weiss nichts mit Sex anzufangen, ist ein lebendiges, ziemlich lächerliches Hollywood-Klischee. Doch da taucht - vom Produzenten geschickt - der Schauspieler Gil Shepherd auf, der diesen Helden verkörpert und ihn jetzt ins Kino zurückholen soll. Seine Gegenwart verstört Cecilia noch mehr.