Filmbar Etoile gz-loogarten
Man spricht Deutsch
Datum: 2.7.1999 um 20:30 Uhr.
Regisseur: Hans Christian Müller
Sprache (Untertitel): Deutsch (Keine)
Land: Deutschland

Das schönste am Urlaub ist doch, wenn alles so ist wie zu Hause. So denken auch Familienoberhaupt Erwin Löffler (Gerhard Polt) und seine Frau Irmgard (Gisela Schneeberger): Mit Sohn Heinz-Rüdiger (Thomas Geier) fahren sie zwar jedes Jahr nach Italien, fühlen sich aber erst wohl, wenn alles "so richtig schön deutsch" ist. Keine Angst: Man spricht deuts(c)h - auch wenn es dort ab und an ein paar Italiener gibt... Aber auch der schönste Urlaub geht einmal vorbei und Familie Löffler macht sich an die Vorbereitungen für die Heimfahrt. Noch einmal wollen sie am Strand liegen, da passiert es: Sie schlafen ein und hängen den schönsten Tagträumen nach. Und während Erwin von den rassigen italienischen Signorinas träumt, bleibt Irmgard auch im Traum deutsch und hängt in Gedanken Dr. Friedhelm Eigenbrot (Dieter Hildebrandt) nach... Satiren müssen nicht immer unbedingt witzig sein. Es ist mehr die Grundidee, die hier zum Lachen animiert. Ein paar gute Gags enthält der Film zwar auch, man muss sich aber zunächst in die Szenerie hineinversetzen, um sich amüsieren zu können - oder das ganze einmal selbst erlebt haben...