Filmbar Etoile gz-loogarten
Blow up
Datum: 6.6.2008 um 20:30 Uhr.
Regisseur: Michelangelo Antonioni
Sprache (Untertitel): Englisch (Deutsch)
Land: England

Die Verschiebung der individuellen Wahrnehmung zieht sich durch den gesamten Film. Auf dem erwähnten Konzert zertrümmert der Gitarrist (Jeff Beck!) seine Gitarre und wirft ein Bruchstück davon in das Publikum, das sich darauf stürzt. Thomas greift das Stück und rennt auf die Straße, wo er es wegwirft. Auf dem Gehsteig ist das Objekt nurmehr ein Stück Müll, das keinen mehr interessiert. Plötzlich verschieben andere Szenen: Warum hören wir die beiden Groupies in Thomas Studio lachen, obwohl sie in manchen Einstellungen eindeutig ängstlich aussehen? Warum sind die Mädchen so plötzlich wieder angezogen? Ein Gefühl der Illusion webt sich langsam durch den Film: So wie Thomas der myseriösen Frau einen falschen Film gibt, schreibt sie ihm eine falsche Telefonnummer auf. Nichts ist echt.